Meine Methoden

HAKOMI® Körpertherapie 

Die HAKOMI® Körpertherapie nach Ron Kurtz und Halko Weiss
ist eine erfahrungsorientierte Körperpsychotherapie, die in den frühen 1980er Jahren in den USA von Ron Kurtz entwickelt wurde. Viele ihrer Ansätze beruhen auf Achtsamkeit und lenken die Aufmerksamkeit auf die inneren Vorgänge im Körper. 

Created with Sketch.

Auf diese Weise wird eine stressfreie, neugierig-erkundende Atmosphäre hergestellt. Durch die aufmerksame Erforschung der eigenen emotionalen Zustände und Körperempfindungen entstehen tiefe Einsichten. Es ist eine ausgereifte und anerkannte Methode, mit der innere Prozesse durch Achtsamkeit behutsam vertieft, aufgedeckt und bearbeitet werden können. In erster Linie geht es um die Frage: wer bist du? „[…] Und um deine tiefsten, emotionalen Einstellungen. Es geht nicht nur darum, wer du glaubst zu sein. Es geht nicht um etwas, was du intellektuell begreifen kannst. Es geht darum, wer du im tiefsten Grunde deines Herzens bist.“ (aus Ron Kurtz: „Körperzentrierte Psychotherapie“, Synthesis Verlag)

* IFS – Internal Family Systems

Die Methode des Internal Family Systems (IFS) ist in mehrfacher Hinsicht einzigartig und wirkungsvoll. Der Psychotherapeut Dr. Richard C. Schwartz hat dieses Modell entwickelt, indem er die systemische Sichtweise der Familientherapie auf die Innenwelt des Individuums anwendete.

Created with Sketch.

Schwartz geht davon aus, dass jeder Mensch verschiedene Anteile (Verbannte, Manager und Feuerbekämpfer) in sich trägt, die wie unterschiedliche Teilpersönlichkeiten betrachtet und wahrgenommen werden können mit jeweils eigenen Körperempfindungen, Gedanken, Gefühlen, Anschauungen, Erinnerungen usw. Dieses Wissen um die inneren Zusammenhänge hilft uns Menschen, in schwierigen Situationen mit uns selbst und mit anderen gelassener umzugehen. Mit IFS können Persönlichkeitsanteile tiefer verstanden und integriert werden. Selbstführung und Selbstregulation werden dadurch wesentlich erleichtert.